English Home | Sitemap | Kontakt weltweit | Karriere

Zwischenmitteilung gem. § 37x WpHG der RENK AG 1. Quartal 2011

RENK startete mit guten Geschäftszahlen in das Geschäftsjahr 2011

 

 

Die Erholung in wichtigen Märkten setzte sich im 1. Quartal 2011 fort. Insbesondere bei Gleitlagern und Spezialgetrieben mit dem Schwerpunkt Navy-Anwendungen war eine kräftige Zunahme im Bestellvolumen zu verzeichnen. So wurde RENK als Getriebelieferant für 20 Schiffsneubauten der US-Navy ausgewählt. Erste positive Marktimpulse liegen auch bei Getriebeanwendungen für die Handelsschifffahrt vor.

 

Der erfreulich gute Auftragseingang wirkte sich noch nicht auf die Umsatzerlöse aus. Sie lagen mit 83 Mio € um 25 % unter dem durch Sondereinflüsse hohen Vorjahreswert von 110 Mio €. Nur der Bereich Gleitlager legte wegen überwiegend kurzer Durchlaufzeiten im Umsatz zu. Bei den anderen Geschäftsbereichen - Fahrzeuggetriebe, Spezial- und Standardgetriebe - war das Abrechnungsvolumen rückläufig. An dieser Entwicklung wird sich wegen der langen Durchlaufzeiten im Großgetriebebau und bei den Fahrzeuggetrieben auch in den kommenden Quartalen nichts Wesentliches ändern.

 

Das Operative Ergebnis betrug in den ersten drei Monaten 12 Mio €. Alle vier Geschäftsbereiche erwirtschafteten positive Ergebnisbeiträge. Die Umsatzrentabilität ROS erreichte in allen Geschäftsbereichen mit Ausnahme der Spezialgetriebe einen Wert oberhalb von 10 %. Ein wesentlicher positiver Ergebniseffekt war die gute Kapazitätsauslastung der Fertigungseinrichtungen.

 

Für das Geschäftsjahr 2011 bestätigen wir den im Geschäftsbericht 2010 gegebenen Ausblick. Bei Erhalt eines größeren Exportauftrags bei den Fahrzeuggetrieben wird der Auftragseingang wie in 2010 in der Größenordnung von 500 Mio € erwartet. Umsatz und Operatives Ergebnis werden sich 2011 trotz des hohen Auftragsbestands, dessen Liefertermine aber im Wesentlichen erst die Folgejahre betreffen, leicht rückläufig entwickeln, wobei die Umsatzrendite weiterhin im zweistelligen Bereich liegen sollte.

 


RENK Gruppe

Mio € 2011
Q1
2010
Q1
Veränd. in %
Auftragseingang 125 110 + 14
Umsatz 83 110 - 25
Auftragsbestand 1) 560 552 - 3
Mitarbeiter (Anzahl) 1.915 1.882 + 2
davon Leiharbeitnehmer (Anzahl) 68 86 -
      Veränd. in Mio €
Operatives Ergebnis (EBIT) 12 16 - 4
Ergebnis vor Steuern (EBT) 12 16 - 4
Ergebnis nach Steuern 8 11 - 3
Ergebnis je Aktie in € 1,23 1,61 + 0,38
Umsatzrendite ROS in % 14,2 14,5 -
Investitionen 3 5 - 2
Cashflow aus der Geschäftstätigkeit 18 41 - 23
Free Cashflow 15 36 - 21
Nettoliquidität 1) 114 99 15
Eigenkapital 1) 227 217 10


1) Stichtagswert am 31. März 2011 im Vergleich zum 31. Dezember 2010

2) einschließlich langfristig disponierter Geldanlagen in Höhe von 15 Mio €.

RENK Aktiengesellschaft
Der Vorstand

2010
Q1